Der erste Hiketag

Wir haben vier Stunden auf den Bus nach Camaret-sur-Mer gewartet und kamen schließlich nach einem kleinen Fußmarsch an unserem Campingplatz an. Ab Morgen werden wir dann die 35 km zurück in den nur noch vier Hiketagen zurücklegen.
Viele sonnige Grüße aus der Bretagne wünschen euch eure Juffis aus Heisingen & Bredenscheid

image

image

image

image

image

6 Gedanken zu „Der erste Hiketag“

  1. Liebe Juffis,
    schön, dass es Euch in der Bretagne gefällt und dass es Euch gut geht! Für Euren Hike wünschen wir Euch sonnige Tage, blasenfreie Füße und jede Menge Spaß!
    Eure Familie van Bonn

  2. Liebe Juffis,
    wir hoffen, dass Euch der erst Hiketag gut bekommen ist und die Füße nicht zu sehr qualmen. Lasst es Euch gut gehen und bleibt gesund und munter!!!!
    Viele Liebe Grüße von
    Frank, Claudia und Niklas Mertel
    und Familie Schneider

  3. Liebe Juffis,
    schön, von Euch zu hören! Prima, dass es Euch gut geht.
    Wir wünschen Euch einen guten, blasenfreien Marsch, schönes Wetter und gute Laune für den weiteren Hike!
    Eure Claudia u. Andreas Teufer
    P.S. Lieber Tom, deiner Schwester geht es auch sehr gut auf Baltrum:-)

  4. Hallo Juffis aus Altenbochum 🙂 )
    schickt dochmal ein Lebenszeichen…….Ich würde mich freuen etwas von euch zu lesen.
    Besonderer Gruß an Anna-Lena
    Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit
    Christiane

  5. Die Bredenscheider sind mit den „Wennischen“ abgetaucht !!!!
    Ich glaube ja, das gar nicht alle“ Guten Kinder“ wissen, daß es dieses Kommunikationsmittel gibt !!
    Denkt denn da keiner in der verregneten Bretagne an die armen Menschen hier in den Hattinger-Tropen ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.