2. Tag

Heute sind wir erst um 9:30 aufgestanden. Danach gab es Frühstück. Es war wie immer sehr lecker. Nun spielten wir Mädchen ein lustiges Spiel mit dem Namen Arschloch. Die Leiter bereiteten das Piratenspiel vor. Zum Mittagessen gab es Sandwiches.
Anschließend spielten alle Juffis das Piratenspiel, das die Leiter vorbereitet hatten.
Wir mussten in unserem Pool angeln, mit Isomatten catchen und einen Liter Wasser auf Zeit trinken.
Am Abend kam ein Zauberer auf den Platz, der uns und den anderen Pfadfindern seine Zaubertricks vorführte. Die waren sehr toll.
Zum Abendessen gab es Kartoffelsalat und Bockwürstchen.
Nach dem Essen führten uns die Leiter einzeln mit verbundenen Augen zum „Gang über die Planke“ in den Pool, was wir aber nicht wussten.
Danach gab es Lagerfeuer wofür wir fleißig Holz sägten und hackten.
Dabei wurde noch der Gewinner des Piratenspiels, der während des restlichen Standlagers nicht mehr spülen muss bekanntgegeben: Benedikt.
Viele Grüße wünscht euch Julika!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.