4. Tag

Gestern standen wir um 9:30 auf. Benedikt und Julius weckten uns indem sie lauten Lärm machten. Anschließend gab es eine Morgenrunde mit einem lustigen Spiel. Danach deckten wir den Tisch für das Frühstück. Es gab Toastbrot mit Nutella, Marmelade, Schinken oder Käse. Es schmeckte wie immer sehr gut.
Danach spielten wir wieder „Wizzard“, Wikingerschach und Fußball.
Am Nachmittag gab es „Schlag den Leiter“, einen an „Schlag den Raab“ angelehnten Wettbewerb zwischen den Juffis und den Leitern mit vielen unterschiedlichen Spielen.
Am Abend machten wir mit dem Pfadfinderstamm aus Hanau, der neben uns zeltete eine gemeinsame Lagerfeuerrunde. Diese war sehr schön.
Als das Lagerfeuer vorbei war gingen wir Juffis ins Zelt. Wir redeten noch sehr lange.
Unsere Leiter machten sich in der Zeit Pizza am Lagerfeuer.

Ein Gedanke zu „4. Tag“

  1. Typisch Leiter. Essen einfach alleine Pizza – unverschämt….
    Das sieht ja nach einem schönen Lager bislang aus. Frühstück ans Bett hätte ich auch gerne.
    Ich wünsche euch weiterhin schönes Wetter und natürlich sehr viel Spaß – aber verbratet nicht alles, Marcel und ich wollen schließlich auch noch ein paar schöne Tage mit Euch verbringen ! 🙂
    LG und Gut Pfad, Det

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.