Pfadi-Hike (2. Tag): Raus aus Brügge, rein nach Brügge…

Der zweite Hike Tag ist ins Dreckswasser gefallen bzw. Tom, der sich im bracksbachtal einen Tritt ins  Brackwasser erlaubte. Daraufhin versuchte Stennes eine Brügge über das Brackwasser zu bauen und holzte dabei den unberechenbaren Schilfwald ab bis er dabei von zwei unberechenbaren Riesen Ameisen (nach Angaben des Opfers 20cm groß) gebissen wurde. Während dessen schwollen Paulas Beine wegen einer allergischen Reaktion  (nach Angaben des Opfers auf die doppelte Größe) an. Der Fähigkeit den hike per pedes fortzusetzen beraubt, entschloss man sich, den Zielort per öpnv in zumutbare Nähe zu bringen. So war das gerade als für immer verlassen geglaubte Brügge das nächste Etappenziel. Von dort aus ging es mit Bus und Bahn nach Ostende. Inzwischen ist nach all den Strapazen der Zeltplatz in Bredene erreicht und wir erholen uns bei Kartoffelpü.
LG und gut Pfad 
Die Pfadis
 
   
    
 

Ein Gedanke zu „Pfadi-Hike (2. Tag): Raus aus Brügge, rein nach Brügge…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.