4. Tag

Gestern standen wir um 9:30 auf. Benedikt und Julius weckten uns indem sie lauten Lärm machten. Anschließend gab es eine Morgenrunde mit einem lustigen Spiel. Danach deckten wir den Tisch für das Frühstück. Es gab Toastbrot mit Nutella, Marmelade, Schinken oder Käse. Es schmeckte wie immer sehr gut.
Danach spielten wir wieder „Wizzard“, Wikingerschach und Fußball. 4. Tag weiterlesen

1. Tag, die 2.

Nach dem leckeren Mittagessen wurde erst einmal im großen Pool gebadet.
Danach malten sich die Mädchen mit Wasserfarben Tattoos und Benedikts Haare an, sowie ein Herz auf den Rücken mit der Inschrift „Leonie“. Während die Mädchen Tattoos auf ihre Haut zeichneten zerhackte Benedikt für das Lagerfeuer alle Holzstämme die wir hatten.
Die Lagerrunde sollte diesmal nämlich mit einem Lagerfeuer ablaufen. 1. Tag, die 2. weiterlesen

1. Tag

Auf der Hinfahrt hatten wir viel Spaß.
Sangen Lieder, haben Benedikt geschminkt: mit Kajal einen Italienischen Schnäuzer, mit Lidschatten die Bäckchen rot, mit blauem Lidschatten die Lippen, mit grünem Lidschatten schminkte Marlin Benedikt die Augenlider, mit goldenem Lidschatten. die Lippen zum wiederhohltem male.
Als wir angekommen sind wurde erst einmal das Lager errichtet. 3 Kohten die Juffis, eine blaue Kohte für unsere Leiter und eine Jurte Als Küche und Aufenthaltszelt. Als wir alles eingerichtet hatten, probierten wir in der Dunkelheit Holz zu zersägen und zu zerhacken. Dies funktionierte aber nicht, da es in der Dunkelheit zu gefährlich war.Deshalb machten wir eine Lagerrunde mit einer Campinggaslampe. 1. Tag weiterlesen