Ankunft

Wir kamen am Samstag gegen 12 Uhr nach einer anstrengenden Fahrt endlich am Campingplatz an. Dort fingen wir auch sofort an, unsere Zelte aufzubauen. Am Abend wollten wir eine Lagerfeuerrunde machen, aber… Es fing an zu regnen und zu gewittern, das war echt heftig. Alle rannten raus im ihre Zelte zu sichern. Trotz nasser Sachen und überschwemmten Zelten hatten fast alle eine gute Nacht, außer das Zelt mit Paul, Niels P. Niels Pa. und Janik. Das lag daran, dass Sie ihr Zelt nicht richtig aufgebaut hatten. Also mussten sie in einer sehr kleinen Hütte für Rucksäcke schlafen.
Sonntag:
Am Sonntag waren alle ausgeschlafen. Wir haben Gruppen fürs spülen, kochen u.s.w. zugeteilt. bekommen. Am Nachmittag haben wir gechillt und Lagerbauten gebaut.